mobile nav icon

Nur eine enge Verknüpfung von Wissenschaft und unternehmerischer Praxis sichert wirtschaftlichen Erfolg.

Seit vielen Jahren halte ich durch verschiedenste Lehraufträge eine enge Verbindung zur Wissenschaft.

In meinen Vorlesungen und Seminaren geht es vor allem um diese Fragen: In welcher Weise finden theoretische Modelle Anwendung in der Praxis? Und warum stellt sich trotz Theoriebezug der Unternehmensalltag oftmals völlig anders dar? Was verhindert, was bedingt eine erfolgreiche Implementierung?

Seit 2016 halte ich zusätzlich Vorlesungen für geflüchtete Studierende. Der offene und klare Austausch mit allen Studierenden ist für mich eine große Bereicherung.

Meine Basis für eine erfolgreiche Change Management Beratung:

Erfahrung, Forschung und Leidenschaft.

Meine eigene Laufbahn in einem weltweit agierenden Konzern ermöglicht mir ein tiefes Verständnis für die Strukturen und Prozesse in den Unternehmen meiner Klienten.

Zusätzlich bietet mir die wissenschaftliche Arbeit im Rahmen interkultureller Forschungen einen belastbaren theoretischen Hintergrund für die praktische Beratertätigkeit.

Im Netzwerk mit erfahrenen Beratern aus Amerika, Europa und Asien kann ich für jede Aufgabe die richtige Expertise und ausreichende Ressourcen zur Verfügung stellen.

Was ich tue, tue ich grundsätzlich aus Überzeugung, mit Leidenschaft, Klarheit und Humor.

Berufliche Stationen

Seit 2008
Freiberufliche Unternehmensberaterin

Seit 2008
Lehrbeauftragte für interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und weiteren Hochschulen

2001 bis 2008
Managerin und Führungskraft in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung und Change Management bei Airbus an den Standorten Bremen, Hamburg, Madrid und Sevilla

Aus- und Weiterbildung

Dr. Maren Lange, geboren am 12. September 1971 in Aurich

International zertifizierte Supervisorin für Mediatoren, Akademie von Hertl, Hamburg

Promotion im Rahmen interkultureller Forschungen, Dr. rer. pol., Oldenburg und Santiago de Chile

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Germanistik, Oldenburg und Singapur


Weitere Qualifikationen u. a.

International zertifizierte Mediatorin, Akademie von Hertel, Hamburg

Ausbildung zur systemischen Organisationsberaterin, Prof. Dr. Fritz Simon, Berlin

Ausbildung zum interkulturellen Coach, Kinast & Vermeulen, München

Coachingprogramm „Führungsprozesse begleiten", Gilla Haeckel, Hamburg

Ausbildung zur zertifizierten Beraterin für den Myers Briggs Type Indicator (MBTI®), OPP Institute, Oxford

Fortbildung PEP® nach Dr. Michael Bohne, Hannover
Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie


Sprachen

Meine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch. Darüber hinaus spreche ich Spanisch.

Seitenanfang